LandtagswahlNRW 2022

Liebe Bürgerin, lieber Bürger, am 15. Mai ist Landtagswahl in NRW. Ich werde im Wahlkreis Mettmann III - Mülheim II und auf der Landesliste der Freien Demokraten auf Platz 16 zur Wahl stehen. Auf dieser Seite möchte ich einen Einblick über meine Fokusthemen und Forderungen geben.

Von hier aus weiter.

Unter der schwarz-gelben Landesregierung wurde Nordrhein-Westfalen in den letzten fünf Jahren auf Kurs gebracht: Von 2016 bis 2019 ist die Arbeitslosenquote von 7,7 Prozent auf 6,5 Prozent gesunken – Eine so niedrige Arbeitslosenquote hatte Nordrhein-Westfalen zuletzt 1981. Mit insgesamt acht Entfesselungspaketen haben wir NRW digitaler, wettbewerbsfähiger und moderner gemacht. Daneben wurde die Finanzierung der Kindertagesstätten mit der Novelle des Kinderbildungsgesetzes endlich auf ein solides Fundament gestellt. Mit der Einführung von Talentschulen in sozial benachteiligten Stadtteilen haben wir landesweit erfolgreich für Chancengerechtigkeit in der Bildung gekämpft. All das zeigt eine klar erkennbare liberale Handschrift in den vergangenen vier Jahren Regierungszeit. Mit mutigen Reformen und neuen Ideen haben wir gemeinsam für Chancengerechtigkeit, moderne und wettbewerbsfähige Infrastrukturen und sozialen Aufstieg gekämpft. Am 15. Mai geht es aber nicht um die Vergangenheit, sondern um die Zukunft. Ich möchte dafür kämpfen, dass die FDP eine starke Kraft in unserer Landesregierung bleibt und wir das Potential unseres Bundesland weiter nutzen.

Meine Forderungen für ein NRW der Chancen:

Bildungspolitik

Unser Nachwuchs hat alle Chancen dieser Welt verdient. Wir können auf kein unentdecktes Talent verzichten. Das geht nur mit bester Bildung. Setzen wir fort, was wir schon erreicht haben. Investieren wir noch mehr: in neueste Technik, mehr Lehrerinnen und Lehrer sowie modernste Schulen. Seien wir offen für Ideen, die jedes Kind über sich hinauswachsen lassen.

1. Schulvielfalt erhalten
2. Ökonomische Bildung weiter stärken
3. Lehramtsausbildung stärken
about-image
about-image

Innere Sicherheit

Freiheit ist nicht selbstverständlich, sondern das Fundament unserer demokratischen Gesellschaft. Es reicht nicht, von Weltoffenheit und Toleranz nur zu reden, wir müssen diese Werte leben. Dazu gehört auch Vertrauen in den Rechtsstaat. Mit mehr Polizistinnen und Polizisten, einer starken Justiz, moderner Feuerwehr, einem handlungsfähigen Katastrophenschutz, guten Krankenhäusern und engagiertem Ehrenamt schützen wir Recht und Leben aller Bürgerinnen und Bürger. Und das nicht nur auf der Straße, sondern auch im Internet.

1. Mehr Menschen für Polizeidienst gewinnen
2. Verfassungsschutz optimal aufstellen
3. Feuerwehr und Katastrophenschutz zukunftsfest machen – Ehrenamt stärken

Digitalisierung

Digital first. Papier second. Warten wir nicht auf die nächste Pandemie, um Digitalisierung voranzutreiben. Bauen wir das Amt der Zukunft weiter wie kein anderes Bundesland. Je mehr unbürokratisch online geht, desto schneller bringen wir NRW voran. Deshalb wollen wir ein Recht darauf schaffen, jeden Behördengang digital von zu Hause zu erledigen. Das geht nur mit super-schnellem Internet, das alle Menschen und Unternehmen in den Städten und auf dem Land bis 2025 vernetzt.

1. Gigabit-Ausbau bis 2025 abschließen
2. Schnelles Mobilfunknetz und 5G weiter vorantreiben
3. Schutz im Internet und vor Cyber Crime stärken
about-image
about-image

Und noch vieles mehr...

…denn wir Freie Demokraten wollen von hier aus weiter! Gibt es weitere Themen, für die Sie brennen? Dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren oder schauen Sie in unser Fortschrittsprogramm!

Unser Wahlprogramm

Abonniere
meinen Newsletter