Über michAlexander Steffen

Alles über mich und meinen Werdegang.

Hallo,

Mein Name ist Alexander Steffen, ich bin am 3. Februar 1993 in Düsseldorf geboren und lebe seither im wunderschönen Ratingen. Nach meinem Abitur auf dem Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium habe ich meinen Bachelor und Master (Schwerpunkt Politische Theorie) in Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen abgeschlossen. Von 2015 bis 2020 habe ich als studentischer Mitarbeiter und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Abgeordnete im nordrhein-westfälischen Landtag gearbeitet. 2017 habe ich mit einem Zweitstudium der Rechtswissenschaft an der HHU Düsseldorf begonnen, welches seit meiner Kandidatur für den Landtag pausiert. Momentan schließe ich einen zweiten politikwissenschaftlicher Master (Public Policy) ab, der wesentlich praxisorientierter als mein erster Master ist.

Kontaktiere mich

Politisch

Seit meinem 15. Lebensjahr interessiere ich mich stark für Politik. Eine Wahlkampfrede von Guido Westerwelle hat mein Interesse für den politischen Liberalismus geweckt. Als in der Schule früh für mich klar war, dass ich gerne Politikwissenschaft studieren möchte, rieten mir meine Lehrer davon ab, dann in einer Partei einzutreten, weil man danach angeblich nicht mehr objektiv sein könnte. In den ersten Semestern meines Studiums merkte ich dann, dass viele Dozenten auch Mitglieder in Parteien sind und lernte, dass man auch trotz einer klaren persönlichen Meinung wissenschaftlich arbeiten kann. Als die FDP 2015 in manchen Umfragen nicht mehr messbar war, bin ich der Partei eingetreten. Nach meiner ersten örtlichen Veranstaltung war ich überrascht, dass ich dort so wenig junge Menschen antraf und entschied mich einen Ortsverband der Jungen Liberalen zu gründen. Wir begannen zu dritt und konnten nach wenigen Monaten über 10 Mitglieder auf unseren Stammtischen begrüßen. Mittlerweile haben sich viele junge Mitglieder auch unserer Partei angeschlossen, was mich sehr freut.

Noch im Jahr 2015 wurde ich als Schriftführer in den Ortsvorstand der FDP Ratingen gewählt. 2016 machten mich die Jungen Liberalen zu ihrem Vorsitzenden im Kreis Mettmann und 2017 wurde ich als Beisitzer in den Landesvorstand der Jungen Liberalen NRW gewählt. Parallel engagierte ich mich zudem in der Hochschulpolitik, war Landesvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppen NRW, Mitglied im Studierendenparlament der Universität Duisburg-Essen und sowohl dort als auch an der HHU Düsseldorf (kritisches) MItglied im AStA. Im Jahr 2018 wurde ich stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Liberalen NRW und zwei Jahre später auf dem Landeskongress in Köln zum Nachfolger von Jens Teutrine, als Landesvorsitzender gewählt. Im Mai 2020 wählten mich die Mitglieder der FDP Ratingen zu ihrem Vorsitzenden. Seit der Kommunalwahl 2020 darf ich als Mitglied des Kreistages Mettmann und der Landschaftsversammlung Rheinland kommunalpolitische Verantwortung für meine Region übernehmen. Im Frühjahr 2021 wählten mich die FDP Mitglieder im Landtagswahlkreis Mettmann III - Mülheim II zu ihrem Kandidaten und die FDP NRW wählte mich auf der Landeswahlversammlung auf den Listenplatz 16. Ich freue mich auf den Wahlkampf bis zum 15. Mai!

Überzeugungen

Wie bereits erwähnt, begeisterte mich Guido Westerwelle für den politischen Liberalismus. Seine Beschreibungen von Eigenverantwortung, dem Verhältnis zwischen Bürger und Staat und dem Einsatz gegen Gleichmacherei konnte ich viel abgewinnen. Mir ist eine Politik wichtig, die stets den Einzelnen und seine Freiheit schützt. Grundsätzlich glaube ich, dass das am besten geht, wenn sich der Staat aus möglichst vielen Bereichen raushält und nur einen groben rechtlichen Rahmen definiert. Ausdrücklich gilt das aber nicht für die Bereiche, bei denen wir den Staat zwingend brauchen, beispielsweise bei der Polizei oder Justiz. Hier wünsche ich mir einen starken und handlungsfähigen Staat, der dafür sorgt, dass geltende Gesetze durchgesetzt werden.

Rechtssicherheit halte ich für eines der wichtigsten Güter in unserer Demokratie. Bürgerinnen und Bürger müssen sich darauf verlassen, dass ihnen geholfen wird und sie beschützt werden, wenn sie Opfer werden oder ihnen Unrecht widerfährt. Natürlich wünsche ich mir auch einen sparsamen Staat. Das ist wiederum nicht zu verwechseln mit geizig! Im Gegenteil: Da wo der Staat wichtige Aufgaben zu verrichten hat, beispielsweise bei der Bildungspolitik, brauchen wir große Investitionen. Bildungspolitik ist für mich das zentralste Politikfeld. Bildung ist elementar, wenn es um Chancengerechtigkeit geht. Ich wünsche mir eine Gesellschaft, die es jedem Menschen unabhängig von seiner Herkunft ermöglicht, an exzellenter Bildung teilzuhaben. Sie sollte jeden dazu zu befähigen, aus eigener Kraft und Leistung sozial aufzusteigen und den Lebensweg zu gehen, den man sich wünscht. Aus diesem Grund kämpfe ich auch gegen die Einheitsschule und die Gleichmacherei. Kinder brauchen individuelle Förderung und müssen auch nicht alle Abitur machen, um das beste aus ihrem Befähigungen und Talenten zu machen. Jeder der gerne mehr über meine Überzeugungen wissen möchte, ist herzlich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Mein Leben im Zeitstrahl

3. Februar 1993

So begann alles

Am 3. Februar 1993 wurde ich in Düsseldorf geboren. Seit meinem zweiten Lebensjahr wohne ich in Ratingen. Was bis heute geblieben ist: Ich liebe das Meer 😉

Maxwell Admin
Bis Juli 2012

Schulzeit

In der Ratinger Innenstadt besuchte ich zunächst die Anne-Frank-Grundschule und später das Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium. Mein Hassfach war übrigens Chemie.

Maxwell Admin
September 2015

Bachelor-Studium-Politikwissenschaft

Schon in der Schulzeit war mein Interesse für politische Prozesse und Themen riesig. Nach meinem Abitur entschied ich mich für ein politikwissenschaftliches Studium an der Universität Duisburg-Essen. Hauptsächlich fand das Studium in Duisburg statt. Eine Stadt, die tatsächlich übrigens auch schöne Seite hat und einen viel besseren Ruf verdient.

Maxwell Admin
Februar 2015

Eintritt JuLis/ FDP

Seit meinem 15. Lebensjahr beschäftigte ich mich mit der FDP und war direkt von der liberalen Idee überzeugt. Damals bin ich nicht direkt eingetreten, weil man mir sagte, dass Politikwissenschaftler „neutral“ sein müssten. Im Studium lernte ich schnell, dass Objektivität nur ein theoretischer Idealzustand ist und auch einige meiner Professoren Parteibücher haben. Anfang 2015 entschied ich mich dann zur Mitgliedschaft und ärgere mich manchmal, dass ich das nicht früher schon gemacht habe.

Maxwell Admin
16. April 2015

Gründung JuLi Ortsverband in Ratingen

Natürlich wollte ich direkt aktiv werden. In meiner Ratinger FDP stieß ich mit wenigen Ausnahmen in erster Linie auf Menschen, die 60 Jahre und älter waren. Das passte mit meinen Vorstellungen einer dynamischen und modernen Partei nicht zusammen. Gemeinsam mit einem jungen FDP-Mitglied und einem Bekannten gründete ich einen eigenen Ortsverband der Jungen Liberalen, der im ersten Jahr fast 20 Mitglieder groß werden sollte.

Maxwell Admin
Juni 2015

Liberale Hochschulgruppe Duisburg-Essen

An meiner Universität gründete sich damals gerade eine Liberale Hochschulgruppe. Mit Hochschulpolitik wollte ich bis dahin nichts zu tun haben – „das ist doch nur etwas für Linke“. Aber der erste Wahlkampf zeigte mir direkt wie wichtig es ist, dass man linken Gruppen nicht die gesamte Hochschulpolitik und den Campus überlässt. Mit meiner ersten Sitzung des Studierendenparlaments war die Leidenschaft dann endgültig da. In der politischen Arbeit hat mir bisher vielleicht nichts so viel Spaß gemacht, wie die Unzähligen politischen Konflikte, die in meiner hochschulpolitischen Zeit erlebt habe.

Maxwell Admin
3. September 2016

Kreisvorsitz JuLis Mettmann

Im vierten Jahr in Folge darf ich mittlerweile meinen geliebten JuLi-Kreisverband leiten. Eine Ehre und eine Zeit, in der sich viele Freundschaften gebildet haben.

Maxwell Admin
Frühjahr 2017

Landtagswahlkampf

Was war das bitte für ein geiler Wahlkampf?! Ich erinnere mich an so viele tolle Momente zurück. Das Highlight für unseren JuLi-Kreisverband war natürlich der gemeinsame Wahlkampf und Erfolg mit unserem Moritz Körner. Von Haustürwahlkampf bis Pendler-Frühstück-Aktionen, die liberale Familie brannte im positiven Sinne. Mit der erfolgreichen Wahl und diesem Wahlkampf haben wir auch den Grundstein für das Comeback der FDP bei der Bundestagswahl gelegt.

Maxwell Admin
September/Oktober 2017

Bundestagswahlkampf, Masterarbeit und neues Studium

Im September 2017 gab es für mich ein politisches und ein akademisches Projekt. Wie alle Liberale fieberte und kämpfte ich mit für das Comeback der Freien Demokraten auf Bundesebene. In den Wochen des Bundestag-Wahlkampfs schrieb ich aber zugleich auch meine Masterarbeit und schloss nach stressigen Wochen dann meinen Masterstudiengang „Theorie und Vergleich politischer Systeme im Wandel“ erfolgreich ab. Im Oktober 2017 habe ich anschließend ein Zweitstudium (Jura) an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf aufgenommen.

Maxwell Admin
23. Oktober 2017

Landesvorsitz LHG NRW

Im September 2017 gab es für mich ein politisches und ein akademisches Projekt. Wie alle Liberale fieberte und kämpfte ich mit für das Comeback der Freien Demokraten auf Bundesebene. In den Wochen des Bundestag-Wahlkampfs schrieb ich aber zugleich auch meine Masterarbeit und schloss nach stressigen Wochen dann meinen Masterstudiengang „Theorie und Vergleich politischer Systeme im Wandel“ erfolgreich ab. Im Oktober 2017 habe ich anschließend ein Zweitstudium (Jura) an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf aufgenommen.

Maxwell Admin
18. November 2017

Wahl in den Landesvorstand der JuLis NRW

Auf einmal ging alles ganz schnell! Beim Herbst-LaKo der JuLis NRW fanden Nachwahlen für den Landesvorstand statt. Mein Bezirk schickte mich ins Rennen. Im Landesvorstand durfte ich als Beisitzer für Programmatik den damals ebenfalls frisch gewählten Landesprogrammatiker, Jens Teutrine, unterstützen.

Maxwell Admin
25. April 2018

Wahl zum Landesprogrammatiker

Auf meiner allersten landesweiten JuLi-Veranstaltung – es war ein LPPW – habe ich damals Sascha Henrich, meinen Vor-vor-vor-gänger, um sein Amt beneidet. Ich hätte mir damals nicht vorstellen können, dass ich drei Jahre später einmal in diese Rolle schlüpfen darf, vor der ich immer noch Respekt habe. Unsere Beschlusslage im Bundesverband und in die FDP hinein vertreten zu dürfen und zugleich an der Weiterentwicklung unserer Programmatik arbeite zu dürfen, macht mich stolz und mir wirklich viel Spaß.

Maxwell Admin
6.-7. April 2019

Landesparteitag

Mein erster Landesparteitag als Landesprogrammatiker. Unser Antrag zur Grunderwerbsteuer wird auf Platz 1 gemüllert, die Parteiführung muss uns nach harten Debatten einen Kompromiss anbieten, wir bekommen den Großteil der Änderungsanträge zum Leitantrag durch, unsere restlichen Anträge werden alle ebenfalls hochgemüllert, stellenweise beraten und dann auch beschlossen. Das war mir eine Freude und mein bisheriges Highlight.

Maxwell Admin
11.-12. Mai 2019

Wiederwahl Landesprogrammatiker und Spitzenkandidat für den LVR

Mit über 95 Prozent wählen mich die JuLis auf dem Landeskongress erneut zum Landesprogrammatiker und geben mir sogar 100 Prozent Zuspruch bei der Nominierung als Spitzenkandidat für die Landschaftsversammlung Rheinland. Ein toller Startschuss in die Vorbereitungen der Kommunalwahl.

Maxwell Admin
17. November 2019

Wahl auf Platz 6 der Landesliste für den LVR

In einer der Messehallen in Essen findet die Landeswahlversammlung der FDP für die Landschaftsverbände statt. Ich werde mit rund 95 Prozent auf Platz 6 der Landesliste gewählt und hoffe, in Zukunft jungliberale Politik auch in einem Gremium vertreten zu dürfen.

Maxwell Admin
29. Mai 2020

Vorsitzender FDP Ratingen

Die Mitglieder der FDP Ratingen wählen mich auf einem außerordentlichen Parteitag zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Maxwell Admin
23. August 2020

Vorsitzender Junge Liberale NRW

Auf dem Landeskongress in Köln wählen mich die Jungen Liberalen zum Nachfolger von Jens Teutrine, der kurze Zeit später neuer Bundesvorsitzender werden sollte. Eine unfassbar tolle Aufgabe im besten Jugendverband, den man sich vorstellen kann.

Maxwell Admin
13. September 2020

Kommunalwahl NRW

Nach einem intensiven Kommunalwahlkampf holt die FDP ein mäßiges Ergebnis. In Ratingen sind wir nach Jahrzehnten endlich wieder über dem Landestrend bei einer Kommunalwahl und können ein zusätzliches Ratsmandat gewinnen. Ich werde in den Kreistag Mettmann und die Landschaftsversammlung gewählt.

Maxwell Admin
17. Mai 2021

Landtagskandidat für Ratingen, Heiligenhaus und Mülheim

Die Mitglieder der FDP, die im Wahlkreis Mettmann III - Mülheim II wohnen, wählen mich zu ihrem Landtagskandidaten für die Wahl am 15. Mai 2022.

Maxwell Admin
13. Juni 2021

Die FDP NRW wählt mich auf Listenplatz 16 der Reserveliste zur Landtagswahl 2022.

Die FDP NRW wählt mich auf Listenplatz 16 der Reserveliste zur Landtagswahl 2022.

Maxwell Admin

Abonniere
meinen Newsletter